Zertifizierung durch den Bundesverband für therapeutisches Reiten und tiergestützte Therapien

Der Bundesverband zertifiziert Reittherapeuten und Institute, wenn sie nach den gültigen Richtlinien des Bundesverbands ausgebildet sind bzw. ausbilden.

Zertifizierung von Reittherapeuten
Benötigt wird ein Nachweis über mindestens 600 Stunden Ausbildung und der Nachweis der reiterlichen Qualifikation von mindestens dem bronzenen Reitabzeichen (entweder der FN oder einem der FN angeschlossenen Verband). Die Zertifizierung erfolgt mittels Urkunde.

Zertifizierung von Instituten
Benötigt wird der Nachweis eines Ausbildungslehrgangs von mindestens 600 Stunden mittels Curriculum. Der Ausbildungsinhalt wird überprüft und evtl. Ergänzungsvorschläge gemacht, wenn Inhalte nach Eindruck des Bundesverbands fehlen. Der Bundesverband behält sich vor das Institut zu besuchen, um sich einen Eindruck vor Ort zu verschaffen.
Die Zertifizierung erfolgt mittels Urkunde.


Sie möchten sich zertifizieren lassen? Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit der unten angegebenen Geschäftsstelle auf.
oder kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@reittherapie-verband.de